http://www.kaisergames.com/wp-content/themes/kaisergames-up

KaiserGames kauft Fliplife

Der Kölner Spielportal-Betreiber KaiserGames GmbH (www.kaisergames.com) übernimmt 100% der Anteile der Fliplife GmbH. Das Browsergames-Unternehmen entwickelt und betreibt Fliplife (www.fliplife.com ), eine free-to-play Online-Lebenssimulation, in der die Spieler die Möglichkeit haben, eine virtuelle Karriere zu starten, gemeinsamen Freizeitaktivitäten nachzugehen und neue Freundschaften zu schließen. Fliplife wurde Ende 2009 von Thomas Bachem, Ibrahim Evsan und Tobias Hartmann gegründet. Die Seedfinanzierung erfolgte Anfang 2010 durch RapidShare Entertainment und den High-Tech Gründerfonds, Anfang 2011 stießen der Schweizer Investor Mountain Super Angel und die NRW.BANK hinzu.

Auch KaiserGames investierte bereits zu diesem frühen Zeitpunkt. RapidShare stieg 2011 aufgrund interner Umstrukturierungen als Investor aus und verkaufte seine Anteile an die Gründer, die zuletzt noch knapp 50% der Anteile hielten.

Mit SpielAffe (www.spielaffe.de ) betreibt die KaiserGames GmbH Deutschlands meistbesuchtes Spieleportal. 250 Millionen Page Impressions sowie 25 Millionen Visits pro Monat befördern das Portal des Kölner Unternehmens auf einen Platz in den Top 40 der IVW-Rangliste der größten deutschen Internetseiten. Auch in anderen Ländern nimmt KaiserGames eine führende Position ein. Mit der Akquise von Fliplife erweitern die Kölner Onlinespiele-Profis nun ihr Portfolio um ein weiteres eigenes Produkt.

„Fliplife ist ein tolles Unternehmen, das strategisch sehr gut zu uns passt. Wir begeben uns damit erstmals mit einem eigenen Produkt auf Browsergame-Terrain und bieten so neben unserem Kerngeschäft mit Flashgames allen interessierten Nutzern ein sehr hochwertiges und langfristig fesselndes Spielerlebnis unter KaiserGames-Flagge. Wir bieten Fliplife seit dem Launch auf unseren Portalen an und haben das Potential früh erkannt. Die Akquise war also der nächste logische Schritt für uns“, so Ilker Aydin, Gründer und Geschäftsführer der KaiserGames GmbH.

Andreas Quauke, Senior Investmentmanager beim HTGF: „Wir haben Fliplife von der Seedfinanzierung bis zum Exit begleitet. Auch im Namen unserer Co-Investoren kann ich sagen, dass wir bei Fliplife eine spannende Entwicklung beobachten konnten, die nun in einen Zusammenschluss mit hohem synergetischen Potenzial mündet. “

Tobias Hartmann: „Fliplife hat nun ein Stadium erreicht, in dem es vor allem auf starkes Wachstum ankommt. Mit Kaisergames, einem echten Schwergewicht in der internationalen Spielelandschaft, haben wir dafür einen idealen Partner gefunden. Wir freuen uns sehr, dass die Fliplife-Story von diesem sympathischen Team weiter geschrieben wird.“

Ibrahim Evsan: „Neben dem klassischen B2C-Geschäft mit virtuellen Gütern bietet Fliplife die Möglichkeit, echte Firmen und Marken zu integrieren. Mit starken B2B-Partnern wie z.B. Bayer, Daimler, der Fidor-Bank und E-Plus sind wir branchenweit einzigartig und werden dieses Geschäftsfeld zukünftig weiter ausbauen.“

Thomas Bachem: „Fliplife hat als reines HTML5-Spiel von Beginn an technologische Maßstäbe gesetzt. Die Technologie hinter der Plattform bietet KaiserGames viele Möglichkeiten für weitere Produkte abseits von Flashgames, auf deren Entwicklung ich mich sehr freue.“