http://www.kaisergames.com/wp-content/themes/kaisergames-up

Geschichte

“Es war einmal ein junger Student, der auf seiner privaten Webseite einige wenige Flashspiele integrierte. Schon kurz darauf schossen die Besucherzahlen durch die Decke. Denn in der Nachbarschaft hatte sich herumgesprochen, dass dieser junge Mann ein Portal anbot, auf dem man kostenlos kleine, kurze und ohne Installation nutzbare Spiele zu jeder Tages- und Nachtzeit spielen konnte.”

Dieser märchenhafte Einstieg war der Grundstein für den heutigen Erfolg von KaiserGames. Nachdem sich gezeigt hatte, dass Internetnutzer ihre wertvolle Zeit gerne mit Spielen verbringen, war der nächste logische Schritt schnell umgesetzt: ein eigenes, kostenloses Spieleportal. Einzige Bedingung: familienfreundlich musste es sein!

(25.08.1955 – Vermessung des Carlswerkgeländes zur Festlegung der Baufluchten.)

So wurde unser erstes Spieleportal KralOyun.com, das ausschließlich türkischsprachige Nutzer anspricht, zum Inhalt der Bachelorarbeit des oben genannten Studenten. Schnell zum beliebtesten Spieleportal der Türkei herangewachsen, setzte man das Konzept wenig später auch für den deutschen Markt um. SpielAffe.de wurde der kleine Bruder genannt, der den Kinderschuhen in Windeseile entwuchs und so bis heute das meistbesuchte deutsche Spieleportal ist.

Seit 2012 wird für KaiserGames aber auch der mobile Spielemarkt immer wichtiger. Da sich Smartphones mittlerweile in der jüngsten Zielgruppe etabliert haben, konzentriert sich das Unternehmen stark auf die Entwicklung und Verbreitung von Apps für Android und iOS-Geräte sowie HTML5-Spiele für den mobilen Browser. Auch das eigens für mobile Endgeräte entwickelte Portal m.spielaffe.de erblickte kurz darauf im Jahr 2013 das Licht der Welt.

Meilensteine

2004: Start von KralOyun.com
2006: Live-Schaltung von SpielAffe.de
2009: Einstellung der ersten Mitarbeiter, damit insgesamt 5 Personen
2009: Start von Games1.com
2011: Erweiterung des Teams auf 8 Mitarbeiter
2011: Erste KaiserGames Business Lounge mit 250 Entscheidern aus der Medienwelt
2011: Umzug in das neue Büro im Kölner Carlswerk und Erweiterung auf 14 Mitarbeiter
2012: Vergrößerung des Teams auf 25 Mitarbeiter
2012: Entwicklung von Mobile Games und m.spielaffe.de

Aktuelles